Frauen in Führung

Junge Frau steht vor einem Flipchart und gratuliert ihre:R Kolleg*in

Als Spezialistin für Führungskräfteentwicklung bringe ich meine Leidenschaft für die Förderung von Diversität in der Unternehmenskultur in meine Arbeit ein. Mir liegt besonders die Stärkung von Frauen in Führungspositionen am Herzen. Sie begegnen oft einzigartigen Herausforderungen – sei es durch Mehrbelastungen oder die Erwartungen einer oft noch männerdominierten Arbeitswelt.

Ich konzipiere für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation maßgeschneiderte Führungsentwicklungsprogramme, die Frauen in ihren Rollen als zukünftige oder aktuelle Führungskräfte unterstützen. Mein Ansatz geht weit über traditionelles Coaching und Präsenzmodule hinaus. Ich integriere Selbstlernmaterialien, Webinare und interaktive Module, um den Frauen die Flexibilität zu geben, ihre Führungsstile in Echtzeit zu entwickeln und zu verfeinern. Ich setze auf die neuesten Erkenntnisse und Methoden, um eine innovative und inklusive Führungskultur zu fördern.

Als Beispiel für meine Arbeit: Ich habe ein 9-monatiges Führungskräfteentwicklungsprogramm für zukünftige „Frauen in Führung“ konzipiert. Das Curriculum umfasst nicht nur die Vermittlung von Führungsqualitäten und -kompetenzen, sondern legt auch großen Wert auf Netzwerkbildung und die Förderung der Gleichstellung in der Unternehmensführung.

Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Ich unterstütze Sie sehr gerne auf dem Weg zu einer diversen und inklusiven Führungskultur!

Referenz: Ich bin begeistert! Ich durfte Frau Wiedeck in einem neunmonatigen Programm für angehende weibliche Führungskräfte kennenlernen. Meine Erwartungen an das Programm wurden übertroffen. Wir haben gemeinsam sehr persönliche Fragen bearbeitet. Wer bin ich? Welche Werte vertrete ich? Wie möchte ich Mitarbeiter führen? Wir haben gemeinsam gelernt, einen Standpunkt zu vertreten und Haltung anzunehmen. Wir haben uns selbst reflektiert und gelernt, uns abzugrenzen. Frau Wiedeck hat mit einer beeindruckenden Klarheit den Spagat zwischen wichtigen Schulungsinhalten und den sich aus der Gruppe heraus ergebenden Entwicklungen geschafft. Dabei war ihr Auftreten gleichermaßen professionell und nahbar. Sie hat einen sicheren Rahmen geschaffen, in dem ich mir und meinen Prozessen einen Raum geben konnte. Ich habe bereits mehrfach gespiegelt bekommen, dass mein Umgang mit den Mitarbeitern sehr gut ankommt und ich bin davon überzeugt, dass Frau Wiedeck einen großen Beitrag dazu geleistet hat. Danke!
L. Ströber

Kommunikation: Grundlagen der Kommunikation, nonverbale Kommunikation, aktives Zuhören, lösungsorientierte Fragetechniken, Transaktionsanalyse

Führungskompetenzen: Innere Antreiber, transformationale und transaktionale Führung, intrinsische und extrinsische Motivation, Führungsstile, Aus dem Team zur Führungskraft, New Work, New Leadership, Entwicklung einer diversen und inklusiven Führungskultur, Fehlermanagement, Talententwicklung, Schaffung einer sicheren und respektvollen Unternehmenskultur, strategisches Denken und Handeln, Lösungsorientiertheit, Systemik in der Führung, Distance Leadership, Umgang mit schwierigen Mitarbeiter*innen, Feedbackkultur, Kollaborationsfähigkeiten, innovative Führungstechniken

Konfliktmanagement: SAGES-Gesprächsleitfaden, Konfliktkreis, Abgrenzungsübungen, Konflikttypen, Deeskalation, Konfliktmoderation als Führungskraft

Selbstmanagement: Stressmanagement, Resilienztechniken, Zeitmanagement, Vorbeugung von Burnout, Mind-Set-Analyse, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstmotivation

Teamdynamiken und Emotional Intelligence: Rollenspiele, Aufstellungen, Kooperatives Handeln, emotionale Intelligenz

Innovation und Kreativität: Visionsentwicklung, Metaebene, Aufstellungen

Achtsamkeit und Resilienz: MSBR-Techniken, Selbstreflexion und Selbstregulation

Werte und Motivation: Werteentwicklung/Wertegerüst, Motivationstechniken, Auflösung von Genderthematiken

Weitere Spezialmethoden: Verankerungstechniken, Imagination, Tagtraumtechnik, Skalierungsmethoden, Mindmap-Methoden

Systemik: Ich betrachte jede Führungskraft als Teil eines komplexen Systems, sei es im Unternehmen oder im privaten Kontext. Um nachhaltige Veränderungen anzustoßen, fokussiere ich auf die systemischen Zusammenhänge und wie über diese Veränderungen bei uns selbst, aber auch im System angestrebt werden können.

Erweiterter lösungsorientierter Ansatz: Während die Lösungsorientierung nach Insoo Kim Berg und Steve de Shazer den Ursprung eines Problems oft außer Acht lässt, integriere ich die Ursachenforschung in meinen Ansatz. Sobald die Ursache erkannt ist, setzen lösungsorientierte Methoden ein, einschließlich Perspektivwechsel und der Entwicklung neuer Handlungsstrategien.

Konstruktivistischer Ansatz: Ich betrachte meine Klienten als Experten für ihre eigenen Herausforderungen und fördere ihre Autonomie im Problemlösungsprozess. Hierbei liegt die Verantwortung für die Persönlichkeitsentwicklung bei der Führungskraft, für den Coaching-Prozess bei mir.

Klient*innenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers: Dieser humanistische Ansatz unterstützt den konstruktivistischen Ansatz und betont die Bedeutung von Zuhören, Empathie und Authentizität. Ich schaffe einen Rahmen, in dem Führungskräfte ihre eigenen Ressourcen und Potenziale entfalten können.

Selbstmanagement/Selbstfürsorge: Effektives Selbstmanagement ist eine Schlüsselkompetenz, die durch bewusste Steuerung von Handlungen und der Aktivierung persönlicher und sozialer Ressourcen trainiert werden kann.

Holistischer Ansatz: In meiner Arbeit integriere ich einen holistischen Ansatz, der das gesamte Wohlsein des Individuums betrachtet— physisch, mental, emotional und sozial. Diese umfassende Sichtweise ermöglicht es, den einzelnen in seinem Kontext zu verstehen und ein ganzheitliches Coaching-Erlebnis zu bieten.

Dokumentierte Prozessbegleitung: Ich halte alle wichtigen Entwicklungsschritte, Gesprächsinhalte und Reflexionen in Fotoprotokollen und schriftlichen Zusammenfassungen fest. Dies dient nicht nur der Transparenz, sondern auch der kontinuierlichen Selbstreflexion des Coachees.

Individuelle Lernressourcen: Je nach Bedarf empfehle ich passende Sekundärliteratur und vertiefe die Coaching-Inhalte durch ergänzende Videos oder Audiodateien. Dies erweitert das Lernerlebnis und fördert die Selbstständigkeit des Coachees.

Interaktives Feedback: Eine vertrauensvolle Beziehung ist der Schlüssel für effektives Coaching. Ich pflege daher einen kontinuierlichen Feedbackprozess, um die Bedürfnisse und Erwartungen des Coachees stets im Blick zu haben.

Methodische Vielfalt: Ich kombiniere diverse Coaching-Methoden, Reflexionstechniken und wissenschaftlich fundierte Ansätze. Dies erlaubt mir, flexibel auf die spezifischen Herausforderungen und Ziele des Coachees einzugehen.

Flexibilität und Anpassungsfähigkeit: Der Coaching-Prozess ist dynamisch, und meine Methoden sind flexibel genug, um sich an Veränderungen und neue Erkenntnisse anzupassen. Dies garantiert eine intensive, individuell abgestimmte Prozessbegleitung.

Umfassende Systemanalyse: Jede Organisation ist ein komplexes System. Um effektive Veränderungen zu bewirken, starten wir mit einer tiefgehenden Analyse der aktuellen Organisationsstruktur, -kultur und -dynamiken.

Maßgeschneiderte Interventionsstrategien: Auf Basis der Systemanalyse entwickle ich individuelle Interventionspläne, die sowohl den gesamten Betrieb als auch die Einzelnen im Blick haben.

Begleitende Dokumentation und Monitoring: Alle Entwicklungsmaßnahmen werden detailliert dokumentiert und kontinuierlich überwacht. Dies ermöglicht eine agile Anpassung der Strategien und eine objektive Erfolgsmessung.

Mitarbeiter-Einbindung: Eine erfolgreiche Organisationsentwicklung erfordert die aktive Teilnahme aller Mitarbeiter*innen. Ich setze daher auf partizipative Ansätze, die die gesamte Belegschaft in den Veränderungsprozess einbinden.

Multi-Modalität: Ich nutze ein breites Spektrum an Methoden und Medien — von Workshops und Schulungen bis hin zu digitalen Lernplattformen — um die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lernstile der Organisation zu berücksichtigen.

Transparenz und Kommunikation: Offene Kommunikation und Transparenz sind essenziell in jedem Veränderungsprozess. Ich sorge für einen stetigen Informationsfluss zwischen allen Beteiligten und halte die Organisation über wichtige Meilensteine und Herausforderungen auf dem Laufenden.

Nachhaltige Implementierung: Mein Ansatz zielt darauf ab, langfristige und nachhaltige Veränderungen herbeizuführen. Dies beinhaltet auch eine gründliche Nachbereitung und Evaluierung der eingeführten Maßnahmen.

Die Kosten für meine Dienstleistungen sind als Investition in die nachhaltige Entwicklung Ihrer Organisation und Ihrer Führungskräfte zu verstehen. Sie sind so konzipiert, dass sie einen klaren und messbaren Return on Investment (ROI) liefern. Meine maßgeschneiderten Angebote umfassen verschiedene Preisoptionen, die sich nach dem Umfang, der Dauer und den spezifischen Anforderungen des Projekts richten. Flexibilität in der Preisgestaltung ermöglicht es mir, sowohl umfangreiche Organisationsentwicklungsprojekte als auch individuelle Coaching-Sitzungen wirtschaftlich und effektiv zu gestalten. Für mehr Informationen und ein individuelles Angebot nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

DRV Bund

DRV Berlin

DRV Rheinland-Pfalz

Deutsche Bahn AG

Verlag Schiele &Schön

bbw Dienstleistungsgesellschaft mbH

Berlin Capital Club

Thermo Fisher Scientific

BSR

Deutsche Post

Gillette Deutschland

Haus der Technik

Hotel Jäger,Wolfsburg

JAMBUS gGmbH

Knauer GmbH

Ostdeutsche Sparkassenakademie

Projektservice, Berlin

rds energies

STrauma, Berlin

Vattenfall, Hamburg

European Network of Policewomen

European Women’s Management Development Network (EWMD)

Gewerkschaft der Polizei (GdP)

Initiative Zukunft Ohne Gewalt – Gewaltfreie Familien, Beziehungen, Gesellschaft

Jetzt “Frauen in Führung” anfragen