Über Harald Rauh

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Harald Rauh, 36 Blog Beiträge geschrieben.

Die Letzte Generation

Ja, ich sympathisiere mit den Menschen, die sich auf Straßen festkleben, um die Politik zu zwingen, etwas gegen den Klimawandel zu tun. Ja, ich spüre genauso die Wut und Verzweiflung, die diese Menschen antreibt, sich gegen Ignoranz und Kurzsichtigkeit zu wehren. Ja, ich finde auch die Art und Weise gerechtfertigt, denn manchmal braucht es eine härtere Vorgehensweise, um Menschen überhaupt noch zu erreichen. Ich habe auch schon überlegt, ob ich mit auf die Straße gehe und mich der „Letzten Generation“ anschließe. Aber, da ich selbst schon mal polizeilicher Gewalt ausgesetzt war, weiß ich, dass mich eine derartige Auseinandersetzung retraumatisieren würde und deshalb kann ich mich nicht mit auf der Straße festkleben. Der Name „Die Letzte Generation“ sollte uns alle nachdenklich machen. Wir [...]

2023-01-28T17:13:51+01:004. Februar 2023|Blog|0 Kommentare

Nie mehr streiten! – Tipps für Paare und Eltern!

Besonders Eltern sind heutzutage einem großen Druck ausgesetzt. In dem Spannungsfeld zwischen Kita/Kindergarten/Schule, Job, weiteren Familienmitgliedern (Großeltern zum Beispiel), Gesellschaft und dem eigenen Anspruch, werden Paare und Eltern oft zerrieben. Es bleibt zu wenig Zeit für sich selbst, auch zu wenig Zeit für das Paar an sich. Die Nerven liegen blank und zermürbende Streitgespräche sind oft vorprogrammiert. Die Tipps, die in diesem Video zusammengestellt sind, habe ich während der Beratung von Paaren und Familien entwickelt. Nun können auch Sie davon profitieren und diese für sich und bei sich anwenden. Hilfreich ist, dieses Video mit der/dem Partner*in gemeinsam anzuschauen, um dann die Streitkultur zukünftig gemeinsam zu ändern.

2022-12-15T19:23:39+01:0028. Januar 2023|News|0 Kommentare

Nebel

Wenn Nebel schwer am Boden liegen, möcht' ich hinein oft geh'n und tief in deren Stille das große Ganze versteh'n. Gespannt ein Netz aus Fäden taugleicher Leichtigkeit, gewebt in feinste Tropfen zart klingender Zerbrechlichkeit. In dieser feuchten Watte einfach verloren sein, gefangen in dem Nichts aus Schleiertropfenschein. Vielleicht kann ich dort lassen der Zweifel schwere Last die hundertfach des nachts mein Herz zu fest umfasst. Versunken dort im Nebel lass ich mich fallen schwer und wünsch‘ mir manchmal innigst, ich käm' nicht wieder her. Zurück ins Hell des Tages, wo Klarheit mich zersprengt, voll Träumen, Hoffnung, Wünschen das Leben sich ertränkt in lauten, glitzernden Wellen voll Oberflächlichkeit, will ich zurück in die Tiefe der Nebelbeständigkeit. Dort in dem zarten Tanzen die sanften [...]

2022-12-15T18:17:34+01:0021. Januar 2023|Blog|0 Kommentare

Absolute Offenbarung!

„Wenn wir unseren Blick auf die Ur- und Frühgeschichte verändern und an die Fakten anpassen, wird ersichtlich, dass Patriarchat und Gewalt keine Charakteristika dieser Zeit waren. Das kann uns Hoffnung vermitteln – denn die Geschichte ist offenbar nicht vorherbestimmt. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir das Patriarchat ablösen müssen, durch eine Gesellschaft, in der die Geschlechter miteinander und nicht gegeneinander arbeiten.“ Das Buch „Weibliche Unsichtbarkeit - Wie alles begann“ ist für mich eine absolute Entdeckung. Es berührt mich in einer ganz besonderen Art und Weise. Denn schon seit ich denken kann, spüre ich eine subtile, manchmal sehr konkrete und manchmal sehr diffuse Sprache in unserer Gesellschaft, die Frauen immer noch vermittelt, in der zweiten Reihe zu stehen. Bei mir begann das [...]

2023-01-11T11:44:50+01:0014. Januar 2023|Blog|0 Kommentare

„Lea und das blaue Glück“ – Stigmatisierungen auflösen!

Wie gehen Jugendliche damit um, wenn in ihrem häuslichen Umfeld Menschen mit psychischen Erkrankungen leben? Reden Sie offen darüber mit ihren Freund*innen? Schützen sie ihre Familienmitglieder oder brechen sie aus dem häuslichen Umfeld aus? Nicht wenige Jugendliche geben sich selbst die Schuld für die schwierige Situation. Zusätzlich sind sie mit ihren eigenen Gefühlen und Bedürfnissen konfrontiert, die in einem häuslichen Umfeld psychischer Erkrankungen weder Platz noch Raum finden. Die Arbeit mit vielen Jugendlichen, die in einer solchen Lebenssituation irgendwie klarkommen müssen, hat mich zu dem Buch „Lea und das blaue Glück“ inspiriert. Die Komplexität der Themen, die junge Menschen heute generell bewältigen müssen, berührt und bewegt mich immer wieder in meiner Arbeit mit ihnen. Dass das Hörbuch „Lea und das blaue Glück“ [...]

2023-01-02T17:26:35+01:0014. Januar 2023|News|0 Kommentare

Wir brauchen neue Leader!

Nach neunmonatiger Begleitung einer Lernreise, in der sich potenzielle weibliche Führungskräfte auf eine Führungsposition vorbereitet haben, hat sich meine Überzeugung bzgl. der Persönlichkeitsentwicklung von Führungskräften bestätigt. Ich habe diese Lernreise nicht nur als Coachin und Trainerin begleitet, sondern auch inhaltlich komplett konzipiert. Mein Fokus lag auf Kommunikationsfähigkeiten und Konfliktmanagement, Selbstreflexion und Selbstmanagement, Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten und narzisstischer Führungskultur, Abgrenzungsfähigkeit, Selbstmotivation und Mitarbeiter*innenmotivation, nonverbaler Kommunikation und der Fokussierung auf die Vermittlung neuer Werte. Denn, was nützen mir die besten Führungstools, wenn ich diese unreflektiert einsetze oder diese inkompetent vermittle? Was nützen mir Führungspositionen, wenn ich mich meinen wichtigsten biografischen Themen nicht gestellt habe? Was nützt mir die Idee einer werte- und menschenorientierten Führungskultur, wenn ich diese selbst als Persönlichkeit nicht vorleben kann? [...]

2023-01-02T17:27:23+01:0031. Dezember 2022|News|0 Kommentare

Was wir von Pferden lernen können

Mein Pferd Blue hat mir so viel beigebracht in meinem Leben, wie sonst niemand. Sie war und ist mein bester Coach. Voraussetzung dafür war, dass ich offen war, für mich und hinterfragt habe, bis ich sie oder mich verstanden habe. Mir wurde durch Blue klar, dass es sinnvoll ist, wirklich echt zu sein und keine Maske zu tragen. Ehrlich zu mir selbst zu sein, zu verstehen, was ich leisten kann und was nicht, mir Hilfe zu holen, wenn ich sie brauche. Sobald meine Eitelkeit ins Spiel kommt, funktioniert nichts mehr, so wie vorher. Natürlich gab es Zeiten, in denen ich anderen auch einmal zeigen wollte, was ich konnte. Ich fing auf unserem Hof als Greenhorn an und das auch noch in einem [...]

2023-01-02T17:27:52+01:0024. Dezember 2022|Blog|0 Kommentare

Kein Sex

Sexualität ist in unserer Gesellschaft unterschwellig ständig präsent und durch entsprechende Angebote auch verfügbar. Uns wird durch Werbung und Medien suggeriert, dass viele Menschen andauernd und viel Sex haben und wie wichtig Sexualität für die Gesundheit ist. Das führt zu ziemlich viel Druck. Dieser Druck ist unangemessen und ich finde, er sollte nicht mit einem derart sinnlichen Thema in Verbindung gebracht werden. Durch meine Arbeit mit vielen Klient*innen und Paaren weiß ich, dass KEIN Sex eher „normal“ ist (wenn wir hier überhaupt von Normen sprechen wollen). Sehr viele Menschen haben keinen Sex, und: ES IST FÜR SIE IN ORDNUNG SO! Ich spreche hier von Paaren, die seit 6 oder auch 12 Jahren keinen Sex haben und trotzdem miteinander glücklich sind. Ich spreche [...]

2023-01-02T17:28:12+01:0017. Dezember 2022|Blog|0 Kommentare

„Nein sagen“ – leicht gemacht!

In meiner Arbeit mit Klient*innen erlebe ich immer wieder, wie wichtig es ist, »Nein« sagen zu können. Die Fähigkeit, Grenzen setzen zu können, ist eine Grundvoraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Also, warum ist es so schwer für viele Menschen, »Nein« zu sagen? In diesem Video stelle ich einige Gründe vor und gebe Tipps, wie Ihnen in Zukunft ein »Nein« ohne schlechtes Gewissen besser über die Lippen gehen wird. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und freue mich über Kommentare und Anregungen. Sollte ich Sie als Coachin unterstützen können, freue ich mich über Ihre Anfrage unter info@wiebkewiedeck.de

2022-11-04T17:04:56+01:009. Dezember 2022|News|0 Kommentare

Lernreise „Frauen in Führung“ – Modul 4 „Unter Druck erfolgreich sein“

In Modul 4 arbeitete ich mit den zukünftigen Führungskräften und Seminarteilnehmerinnen der Lernreise „Frauen in Führung“ an den Themen „Stressmanagement“ und „Mental Health“.  In diesem Kontext thematisierten wir besonders „Druck“ und „Erfolg“. Es ist an der Zeit, dass wir besonders das Wort „Erfolg“ neu definieren. Bisher war es so, dass wenn wir „erfolgreich“ waren, vor allem eine Definition von Erfolg erfüllt haben, die von außen an uns herangetragen wurde. „Erfolg“ hat in unserer Gesellschaft bisher immer noch einen hohen Stellenwert. Dabei wird Erfolg vor allem daran gemessen, wie viel Materielles erschaffen wurde. Noch heute sind in unserer Gesellschaft Menschen eher „erfolgreich“, wenn sie Statussymbole vorzeigen können. Sozialkompetenz oder ein fairer Umgang mit Menschen oder der Umwelt fällt noch nicht unter die aktuelle [...]

2023-01-02T17:28:43+01:0026. November 2022|News|0 Kommentare
Nach oben