Zukunftsworkshop: Bedarfsanalyse und Prozessoptimierung

Seit Dezember begleite ich gemeinsam mit Sissy Halboth (H & L Coaching Magdeburg) den Berliner Verlag Schiele & Schön dabei, sich den aktuellen globalen Herausforderungen zu stellen. Die Welt ist im Wandel und nicht nur Verlage sind aufgefordert, ihr Portfolio anzupassen und ihr Wertesystem zu überprüfen. Als Coachin und Trainerin bin ich begeistert von der Offenheit, Hingabe und Flexibilität, mit der sich die Mitarbeiter*innen von „Schiele & Schön“ dieser neuen Aufgabe widmen. Geschäftsführer und Führungskraft Harald Rauh bezieht seine Mitarbeiter*innen explizit in die Umgestaltung des Verlages mit ein und profitiert von deren Kompetenzen. Gemeinsam meistern alle einen herausfordernden und spannenden Prozess! Das ist eine völlig neue Führungskultur, die hier gelebt wird und die ich aus tiefstem Herzen unterstütze. Zusätzlich werden durch eine [...]

2022-05-03T12:58:46+02:0018. April 2022|News|Kommentare deaktiviert für Zukunftsworkshop: Bedarfsanalyse und Prozessoptimierung

Narzissmus: 12 Anzeichen, die Ihnen helfen, eine narzisstische Persönlichkeit zu erkennen!

Narzissmus ist leider weit verbreitet. Wenn ich mit Menschen arbeite, die sich mühevoll aus narzisstischen Beziehungen gelöst haben, erwähnen diese immer wieder, dass sie die Anzeichen, die auf eine*n Narzisst*in hingewiesen haben, nicht ernst genug genommen haben. Oder sie reflektieren im Nachhinein, dass sie auf ihr Bauchgefühl, auf ihre „Innere Stimme“ hätten hören sollen, bevor sie sich dem „Spinnennetz“ einer narzisstischen Persönlichkeit kaum noch entziehen konnten. In dem neuen Video auf meinem YouTube-Kanal „Denkanstöße und gute Bücher“ lernen Sie 12 Anzeichen kennen, die Ihnen dabei helfen, eine narzisstische Persönlichkeit zu identifizieren.

2022-03-31T12:32:12+02:0011. April 2022|News|Kommentare deaktiviert für Narzissmus: 12 Anzeichen, die Ihnen helfen, eine narzisstische Persönlichkeit zu erkennen!

Frauen in Führung: Modul 1

In dem ersten Seminar der von mir entwickelten und konzipierten firmeninternen Reihe „Frauen in Führung“ am 15. und 16.03. 2022 ging es darum, Kommunikation als Chance und Werkzeug zu erkennen. Durch die Vermittlung der Inhalte der Transaktionsanalyse lernten die Frauen die Grundlagen der menschlichen Persönlichkeit kennen. Dies ermöglicht ihnen eine erweiterte Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit und die ihrer Mitmenschen. Als zukünftige Führungskräfte ist Selbstreflexion ein wichtiges Instrument, um neue Werte in die Führung von Unternehmen zu implementieren. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Seminars war der Umgang mit Emotionen. Emotionale Kompetenz ist die Grundlage für Motivation und Klarheit in der Führung, für faires und gerechtes Vorgehen, für ein zentriertes Handeln, in dem Empathie eine wichtige Rolle spielt.

2022-03-31T19:10:03+02:001. April 2022|News|Kommentare deaktiviert für Frauen in Führung: Modul 1

Pferdegestütztes Seminar am 05.06.2022: Hoffnung in Krisen

Erst Corona und nun ein Krieg, der die Welt erschüttert. In allgemeinen oder persönlichen Krisenzeiten fällt es schwer, optimistisch zu sein. Doch in diesem pferdegestütztem Seminar wollen wir uns darauf fokussieren, die Hoffnung auf eine positive Veränderung nicht zu verlieren. Übungen, die unsere Ressourcen sichtbar machen, helfen uns, uns nicht in Ängsten zu verlieren. Die Pferde unterstützen uns dabei, unser Vertrauen ins Hier und jetzt zu stärken. Foto: Wiebke Wiedeck Für dieses Seminar sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Sie können auch sehr gern teilnehmen, wenn Sie Angst vor der Begegnung mit Pferden haben. Meine Co-Trainerin Anja Greil und ich, Wiebke Wiedeck, werden Sie an diesem Tag achtsam und wertschätzend begleiten. Seminartermin: 05.06.2022 Beginn: 9.30 Uhr Ende: 18.00 Uhr Ort: Schildow bei [...]

2022-04-05T12:17:51+02:0031. März 2022|News|Kommentare deaktiviert für Pferdegestütztes Seminar am 05.06.2022: Hoffnung in Krisen

Neue Seminarreihe: Frauen in Führung

Wiebke Wiedeck hat für einen großen Konzern eine Seminarreihe und Lernreise zum Thema „Frauen in Führung“ entwickelt, die im März gestartet wurde. Zwölf potenzielle weibliche Führungskräfte werden in den nächsten acht Monaten für Führungsaufgaben fit gemacht. Dabei unterstützt Wiebke Wiedeck die Frauen in Themen wie Kommunikation, nonverbale Kommunikation, Umgang mit Konflikten, Umgang mit Druck, Achtsamkeit, neue Werte in Führungskulturen, Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern, Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen, Umgang mit Narzissmus in beruflichem Kontext. Begleitende Coachings sind wesentliche Bestandteile dieser Lernreise, in der sich Präsenzseminare mit Onlinemodulen abwechseln. Wiebke Wiedeck ist sehr dankbar für diese spannende Aufgabe. Sie stellt den potenziellen Führungskräften ihre Erfahrungen aus über 17 Jahren Coaching/Training zur Verfügung. Das Seminarkonzept können Sie hier downloaden. Download: Seminarkonzept Frauen in Führung [...]

2022-03-26T16:21:32+01:0023. März 2022|News|Kommentare deaktiviert für Neue Seminarreihe: Frauen in Führung

Wiebke Wiedeck erhält den 3. Platz des Literaturwettbewerbs Nordost 2021 für die Kurzgeschichte „Der Weg“

Die Kurzgeschichte „Der Weg“, die häusliche Gewalt thematisiert, gewinnt den dritten Platz des 15. Literaturwettbewerbs Nordost 2021. Wiebke Wiedeck hat sich dem Thema „Häusliche Gewalt“ literarisch angenähert. Zum Inhalt: Eine junge Mutter weiß, dass sie den gewalttätigen Partner verlassen muss, findet aber nicht die Kraft dazu. Die Ambivalenz der Situation, das Wissen darum, dass es dringend nötig wäre zu handeln, verbunden mit der Kraftlosigkeit, die aus der zerstörenden Beziehung kommt, werden auf eindringliche und berührende Weise in dieser Kurzgeschichte von der Autorin in Worte gefasst. Die Jury bezeichnet den Text „Der Weg“ durchaus als verstörend – aber in einer Art und Weise, die Stärke vermittelt. Die Kurzgeschichte „Der Weg“ wird in dem Buch „Frauenwege“ erscheinen. Hier geht’s zur Kurzgeschichte: https://www.literatur-nordost.de/2021-scherben/ [...]

2022-01-28T14:31:48+01:0028. Januar 2022|News|Kommentare deaktiviert für Wiebke Wiedeck erhält den 3. Platz des Literaturwettbewerbs Nordost 2021 für die Kurzgeschichte „Der Weg“

Stipendium der VG Wort

Eines der nächsten Buchprojekte von Wiebke Wiedeck wird durch ein Stipendium der VG Wort unterstützt. Das Buch „Wie ich aus der Zeit fiel – Von den Wechseljahren und wie es ist, erwachsene Kinder loszulassen“ beleuchtet den Prozess des Loslassens aus Sicht einer Frau Mitte 50. Dabei setzt sich das Buch zusätzlich mit dem Älterwerden auseinander. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden bestehende gesellschaftliche Herangehensweisen zusätzlich hinterfragt. Wiebke Wiedeck ist sehr dankbar, mithilfe der VG Wort dieses spannende Buchprojekt umsetzen zu können.  

2021-12-05T11:24:17+01:003. Dezember 2021|News|Kommentare deaktiviert für Stipendium der VG Wort

Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg

Wiebke Wiedeck erhält für das aktuell entstehende Buch „Ein Pups wollt‘ in den Himmel piksen“ ein Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg. In dem Kindergedichtbuch geht es um die Liebe zur Natur, die Liebe zum eigenen Körper und die Liebe zu Tieren. Die Gedichte stärken die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und machen Kinder darin stark, "Nein" zu sagen, wenn ihre Grenzen überschritten werden. Sie entwickeln die Individualität eines jeden Kindes und jedem Kind wird vermittelt, dass es gut ist, so wie es ist. Egal ob es sich wie ein Mädchen fühlt, oder wie ein Junge oder wie beides zusammen. Diversität wird in diesem Buch gefördert, die Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit gestärkt. In lustigen Gedichten werden wichtige Werte, Empathie und Selbstbewusstsein [...]

2021-12-05T11:25:24+01:0015. November 2021|News|Kommentare deaktiviert für Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg

Literaturfest Wandlitz mit „Lea und das blaue Glück“

Am 18.09.2021 liest Wiebke Wiedeck im Rahmen des Literaturfestes Wandlitz aus „Lea und das blaue Glück“. Auch bei dieser Lesung wird sie musikalisch unterstützt von Oliver Lepinat am Piano und Antje Messerschmidt an der Geige. Die Lesung wird unterstützt durch den Brandenburgischen Literaturrat aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Bahnhofsplatz in 16348 Wandlitz Samstag, 18. September 2021 ab 13:00 Uhr

2021-12-05T11:27:27+01:0016. September 2021|News|Kommentare deaktiviert für Literaturfest Wandlitz mit „Lea und das blaue Glück“

Musikalische Lesung: Und seitab liegt die Stadt – „Lea und das blaue Glück“ am 07.08.2021 um 18:00 Uhr in der Wasserburg Gerswalde

In ihrem zweiten Buch beschreibt Wiebke Wiedeck den Weg einer jungen Frau und deren Suche nach dem Glück. Auf einer spannenden Reise mit vielen Überraschungen wird nicht nur ein Familiengeheimnis gelüftet, sondern "seitab der Stadt" erfährt Lea, dass alles miteinander verbunden ist. Ein berührender Roman, in dem Mut eine zentrale Rolle spielt und die Natur mit beeindruckenden Bildern den richtigen Weg weist. Als Sängerin/Texterin und Darstellerin stand Wiebke Wiedeck erfolgreich auf vielen großen Bühnen im In- und Ausland. Seit 2005 arbeitet die Autorin auch als Coach. Sie schult einzelne Menschen, Gruppen, Paare, Führungskräfte bis hin zu ganzen Firmen. 2019 erschien ihr erstes Buch "Das belebte Leben". Wiebke Wiedeck liest aus ihrem Buch "Lea und das blaue Glück", singt Lieder, stellt den zweitplatzierten [...]

2022-03-26T16:12:25+01:0020. Juli 2021|News|Kommentare deaktiviert für Musikalische Lesung: Und seitab liegt die Stadt – „Lea und das blaue Glück“ am 07.08.2021 um 18:00 Uhr in der Wasserburg Gerswalde
Nach oben